„De Esele mol frech, mol brav – 70 Johr Bergfunken Alaaf“

Unter diesem Motto lud die Große Karnevalsgesellschaft Bergfunken am Freitag, den 20.11.2015 zu ihrem Ordensfest in ihr Vereinshaus der Alten Schule in Muffendorf ein. Zum Ordensfest der etwas anderen Art wurden die Gäste zunächst von den Tänzerinnen und Tänzern des Funkencorps empfangen, die auch den ganzen Abend dafür sorgten, dass alle ausreichend mit Getränken versorgt wurden. Moderiert wurde die Veranstaltung gewohnt souverän durch den Präsidenten Cornelius Diehl und dem 1. Vorsitzenden Christoph Orts. Sie konnten u.a. das designierte Godesberger Prinzenpaar, Prinz Joachim Ackermann und seine Godesia (und Ehefrau) Martina Ackermann begrüßen, die sich auf eine jecke Session freuen.

ordensfest2015_2

Der Orden, den viele Mitglieder, Freunde und Gönner, sowie Vertreter der befreundeten Gesellschaften verliehen bekamen, zeigt in Anlehnung an das diesjährige Sessionsmotto des Godesberger Festausschusses „Himmlisch jood un teuflisch jeck – is Jodesberg an jeder Eck“ zwei Seiten zum drehen. Auf der einen Seite erkennt man den himmlisch guten Esel auf Wolken und auf der anderen Seite den teuflisch jecken Esel mit Flammen. Auf beiden Seiten ist die Jubiläumszahl abgebildet: 70 – denn bereits 1946 wurde die Karnevalsgesellschaft gegründet.

In diesem Jahr gab es auch erstmalig Live-Musik, denn Josef Breuckmann, besser bekannt als Jupp von der Heimatbühne Muffendorf, hatte seine Gitarre mitgebracht und animierte mit kölschen Karnevalsliedern alle Gäste zum Mitsingen. Stärken konnten sich alle Gäste am großen Buffet mit hausgemachten Leckereien, womit sich das Damenkomitee wieder selbst übertroffen hatte.

Die Milljöhsitzung der Bergfunken findet am Samstag, 23.01.2016 um 19.11 Uhr, die Weibersitzung am Donnerstag, 04.02.2016 um 14.11. Uhr in der Kleine Beethovenhalle zu Muffendorf statt.

Karten unter karten@bergfunken.de oder 02225/9558735

ordensfest2015_3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.